Einen Doppelstabmattenzaun Kaufen – Das gibt es zu beachten!

0

Doppelstabmattenzaun hat sich in den letzten Jahren zur beliebtesten Variante für Gartenzaun entwickelt. Durch die einfache Montage und der geringe Pflegebedarf, ist er für nahezu jeden geeignet. Aus diesen Gründen denken immer mehr Gartenbesitzer über eine Anschaffung nach. Doch was muss ich beachten beim Kauf eines Doppelstabmattenzauns?

1. Der Anbieter – Woher beziehe ich meinen Doppelstabmattenzaun?

Ein teurer Anbieter bietet qualitativ hochwertige Ware und ein günstiger Anbieter bietet weniger hochwertige Ware. So ist es zumindest bei anderen Produkten. Bei Doppelstabmattenzaun ist dies jedoch komplett anders. Es gibt in Deutschland nur noch vereinzelt Hersteller von Doppelstabmattenzaun und tausende Händler. Das bedeutet, sie bekommen überall die gleiche oder nahezu identische Ware. Die bekanntesten Online-Anbieter von Doppelstabmattenzaun haben kein eigenes Inventar, sondern beziehen ihre Ware von Großhändlern, die die Aufträge verarbeiten. Auch der kleine Zaunanbieter aus ihrer Nähe bezieht seine Ware von den gleichen Händlern. Dementsprechend sollten sie bei Doppelstabmattenzaun besonders genau auf die Preise schauen, da die Ware bei allen Händlern identische Qualität hat. Ein tiefer Griff in den eigenen Geldbeutel können sie also beruhigt vermeiden.

2. Die Oberfläche

Doppelstabmattenzäune werden in verschiedenen Ausführungen angeboten. Nur feuerverzinkt nach DIN EN ISO 1461 oder feuerverzinkt nach DIN EN 10244-2 mit Pulverbeschichtung. Auch Varianten mit Feuerverzinkung nach DIN EN ISO 1461 und Pulverbeschichtung werden angeboten. Auch hier sollten sie rein nach dem Preis gehen. Moderne Beschichtungsverfahren sind so umfangreich und hochwertig, dass ihr Doppelstabmattenzaun ohne Probleme über 10 Jahre bestehen bleiben kann. Suchen die also bewusst nach Anbietern, die die günstigere Beschichtung anbieten, da diese für einen Gartenzaun völlig ausreicht.

3. Klemmen oder Abdeckleisten

Beim Konfigurieren eines Zauns werden sie vor die Wahl ihrer Pfosten gestellt. Sie können zwischen Abdeckleisten und Klemmen wählen. Um diese Entscheidung zu treffen, sollten sie sich zunächst fragen, ob sie in Zukunft in den Zaun integrieren möchten. Sollten sie diese Frage mit „Ja“ beantworten, sollten sie unbedingt Abdeckleisten wählen. Diese fixieren den Sichtschutz an den Pfosten und schaffen ein harmonisches Bild. Sollten sie die Frage mit „Nein“ beantworten, können sie frei wählen. Abdeckleisten sind in diesem Fall rein für die Optik, bringen jedoch höhere kosten mit sich. Klemmen sind günstiger und erlauben eine schnellere Montage. Letztendlich ist es also ein Abwägen zwischen Kosten und Nutzen.

Teilen.

Über Autor

Dieser Blog bietet eine Fülle an neuen und angesagten Wohnideen für noch mehr Gemütlichkeit in der heimischen Wohnung.

Kommentare sind geschlossen.

Datenschutzinfo