Energie sparen mit Stiftsockel LEDs

0

Die Haushaltsausgaben für Strom und Energie werden immer höher, da sind Tipps zum Energiesparen mit Stiftsockel LEDs umso interessanter. Betrachtet man zunächst einmal die Entwicklung der Beleuchtungsarten für den heimischen Haushalt, ist dort ein großer Fortschritt zu erkennen. Die anfänglichen Glühbirnen, die es zwar in verschiedenen Stärken gegeben hat, wurden in den letzten Jahren als unwirtschaftlich bezeichnet. Eine Glühbirne verbraucht mehr Strom, den sie aber mehr in Wärme als in Helligkeit umsetzt. Bei den heutigen Strompreisen sollte der Verbraucher Wert darauf legen, den teuer bezahlten Strom wirtschaftlich einzusetzen. Neu entwickelte Beleuchtungskörper waren bisher die Halogenlampen und Birnen. Sie bedeuteten schon eine Einsparung von Kosten, weil sie außerdem langlebiger sind, als herkömmliche Glühbirnen. Spätestens aber, nachdem verschiedene Glühbirnenstärken schon vom Markt genommen wurden, musste ein Ersatz her. Energiesparbirnen sollen sowohl umweltfreundlicher, als auch energiesparender als Glühbirnen sein. Die Nachteile dieser Leuchtmittel sind jedoch:

  • Sie sind wegen ihrer Form zu klobig
  • Sie benötigen eine Vorlaufzeit, bis sie richtig hell sind
  • Sie sollten nicht in kurzen Abständen aus- und eingeschaltet werden

Diese nicht gerade positiven Eigenschaften sind für viele Verbraucher ausschlaggebend, aber der hohe Anschaffungspreis ist wohl das Entscheidende. Die neuen LEDs in ihren vielfältigen Formen und Ausführungen sind eine schöne Alternative, weil sie zusätzlich auch noch sehr energiesparend sind. Dadurch sind die Ausgaben für Strom noch einmal reduzierbar gemacht worden, die vielen Anwendungsmöglichkeiten kommen als weiterer positiver Aspekt hinzu.

Moderne LED Leuchtmittel sorgen für Abwechslung

Infos rund um Energie sparen mit Stiftsockel LEDsEine ordentliche Beleuchtung ist vor allem in der Küche und im Badezimmer wichtig, in den Wohn- und Schlafräumen muss sie nicht ganz so hell und ausgiebig sein. Als idealer Austausch von alten Neonröhrenlampen, Halogenleuchten und anderen bisher genutzten Lampen sind LED Stiftsockellampen genau richtig. Sie leuchten angenehm hell und können dank ihrer Variationen auch dort angebracht werden, wo bisher keine Beleuchtung möglich war. Entweder fehlt an entscheidenden Stellen ein Kabelanschluss in der Wand, oder es ist keine Steckdose in der Nähe. LED Stiftsockellampen können wahlweise ein warmes weißes Licht oder ein kaltes weißes Licht produzieren. Dadurch wird entweder der Arbeitsbereich, die Beleuchtung im Badezimmer oder der Wohnbereich entsprechend beleuchtet. Der Austausch gegen Halogen Stiftsockellampen kann ohne Weiteres vorgenommen werden, da die G4-Sockel bei beiden Leuchtmitteln gleich sind. Ein LED Stiftsockel ist mit 10 oder 15 der modernen SMD-LEDs ausgestattet, die eine weit höhere Lichtausbeute aufweisen.

Energie sparen mit Stiftsockel LEDs

Auch wenn die Anschaffungskosten für Stiftsockel LEDs höher sind, als die Kosten für Halogen Stiftsockellampen, wird diese Differenz schon nach kurzer Zeit ausgeglichen sein. Die lange Lebensdauer von 30.000 Stunden ist in etwa 30-mal so hoch wie bei den bekannten Halogen Stiftsockellampen und macht den höheren Preis schnell wieder wett.

Teilen.

Über Autor

Dieser Blog bietet eine Fülle an neuen und angesagten Wohnideen für noch mehr Gemütlichkeit in der heimischen Wohnung.

Kommentare sind geschlossen.

Datenschutzinfo