Profi-Tipps für farbige Wände

0

Weiße Raufasertapeten scheinen endgültig der Vergangenheit anzugehören. Der Trend beim Thema Wohnen und Einrichten geht eindeutig zu farbigen Wänden, und man vertraut dabei auf Profi-Tipps für farbige Wände, auf echte und innovative Wohnideen. Damit sind der Individualität in den eigenen vier Wänden keine Grenzen mehr gesetzt und man kann der Kreativität freien Raum lassen. Doch damit am Ende nicht nur bunte Wände ins Auge fallen, sondern sich ein harmonisches Gesamtbild ergibt, sollte man beim richtigen Anstrich nichts dem Zufall überlassen und auf den Rat eines Profis vertrauen.

Farbige Wände – Lust auf Veränderung

Farbige Wände sind beliebte Wohnideen und machen das Wohnen bunterWer kennt es nicht, dieses Gefühl, dass die eigenen vier Wände neuen Schwung vertragen könnten und neue Wohnideen her müssen. Dabei muss man sich nicht ständig neu einrichten. Wohnen mit Farben schafft ein völlig anderes Raumgefühl und sorgt für Harmonie und Gemütlichkeit. Bei der Farbauswahl sind Profi-Tipps für farbige Wände willkommen. Dabei wird jeder Fachmann um die Wirkung der Farben in geschlossenen Räumen wissen. Wie viel Farbe jeder an die Wände bringt, ist eine Frage des Geschmacks. Manche mögen es bunt und werden zu frischen, kräftigen Farben greifen, andere lieben es, eher dezente Farbakzente zu setzen. Wissen sollte man beim Wohnen und Einrichten auch um die psychologische Wirkung von Farben:

  • gelb steht für Frische und Optimismus
  • rot zaubert Wärme in den Raum
  • blau spricht für eine kühle Sachlichkeit

Oftmals spricht uns eine Farbe ganz spontan an, weil wir uns bei deren Anblick einfach wohlfühlen. Viele möchten ihre Lieblingsfarbe an der Wand wieder finden und zahlreiche Kinderzimmer werden rosa oder pink gestrichen, auf ausdrücklichen Wunsch der kleinen Prinzessinnen. Wer sich jedoch unschlüssig ist, dem helfen Profi-Tipps für farbige Wände.

Profi-Tipps – farbige Wände, so wird’s gemacht

Hat man sich für die richtige Farbe entschieden, muss sie nur noch fachgerecht an die Wand gebracht werden. Hierbei helfen die Tipps vom Profi, welcher auch individuelle Wohnideen für die eigene Wohnung vermitteln kann. Die Farbe sollte nur auf einen sauberen und trockenen Untergrund aufgetragen werden. Auch wenn ein Großteil der modernen Farben kaum spritzt, sollte man für einen entsprechenden Schutz sorgen und die Fußleisten abkleben und auch den Boden des Raums mit einem Schutz versehen. Zunächst sollten mit einem Pinsel alle Ecken und Kanten gestrichen werden. Bei größeren Flächen arbeitet man am effektivsten mit einer Farbrolle. Damit der Anstrich gleichmäßig deckt und keine Ansätze zu erkennen sind, sollte man zunächst waagerecht und dann nochmals senkrecht streichen. Wohnen und Einrichten macht Spaß und farbige Wände verleihen dem Ganzen Ausdruck und Lebensfreude. Mit dem nötigen Fachwissen ausgestattet, erkennt man die vielfältigen Möglichkeiten der Wandgestaltung und wird beim Renovieren Geschmack und Stil beweisen.

Teilen.

Über Autor

Dieser Blog bietet eine Fülle an neuen und angesagten Wohnideen für noch mehr Gemütlichkeit in der heimischen Wohnung.

Kommentare sind geschlossen.

Datenschutzinfo