Voll im Trend: Möbel und Co. online kaufen

0

Onlineshopping liegt nach einem Artikel der Allgemeinen Zeitung vom 8. April 2015 voll im Trend. Der Weg führt weg vom stationären Handel hinein in die vielfältigen Möglichkeiten des World Wide Webs.

Der neue Trend: Verbraucher kaufen Möbel und Co. online

Online einzukaufen bietet eine Vielzahl Vorteile. Von Relevanz zeigen sich für den Verbraucher:

  • die Zeit-Ersparnis,
  • die größere Auswahl sowie
  • die Preisvorteile.

Was fehlt, sind die emotionalen Aspekte. Online-Händler reagierten auf den Mangel und revolutionieren mit entsprechender Software das Einkaufserlebnis im Internet.73 Prozent der Verbraucher nutzen den Trend. Sie greifen stärker als bisher auf das mobile Technologien und das Internet zurück. Es waren nur 15 Prozent der Europäer, die keine Neuwaren wie Mode, Lebensmittel oder sogar Möbel online einkauften. Zu dem Ergebnis kam das „Europa Konsumbarometer 2015“.

Onlineshopping bei jago24.de – Auswahl, Komfort und Service

Voll im Trend: Möbel und Co. online kaufenEin Unternehmen, das frühzeitig seine Politik strategisch auf dieses Konsumverhalten ausrichtete, ist die Stuttgarter JAGO AG. In Ihrem Onlineshop kaufen Verbraucher alles, was sie für ihr tägliches Leben benötigen: Übersichtlich angeordnet finden sie Entsprechendes in den Kategorien:

  • Tierbedarf,
  • Kinderwelt,
  • Wohnen,
  • Freizeit & Fitness,
  • Heimwerken und
  • Garten.

In der Rubrik „Wohnen“ erhalten Sie Haushaltsgeräte genauso wie Möbel für Ihr Wohnzimmer, Büro oder Kinderzimmer. Der Shop inspiriert Sie bei der Einrichtung Ihrer Wohnung. Sie finden dort die Einrichtungs-Gegenstände, die zu Ihrem individuellen Wohnstil passen. Alle Waren versah das Unternehmen mit Fotos und detaillierten Beschreibungen, sodass es Ihnen leichtfällt, sich vom jeweiligen Produkt ein genaues Bild zu machen.

Möbel online kaufen – ein wachsendes Marktsegment

Es existieren weitere Unternehmen, die erkannten, dass für den Möbelhandel per Internet ein riesiger Wachstumsmarkt besteht. Der Anteil beträgt derzeit (2015) sechs bis sieben Prozent und steigt weiter, erklärt Ursula Geismann vom Verband der deutschen Möbelindustrie in Köln.

Auffallend, laut einer Statistik von statista, in den Zeitraum von 2010 bis 2014 stieg die Anzahl der Internetnutzer von 21% auf fast 40% und die Anzahl der Personen für die Online Shops nicht in Frage kommen, sank von um 6% in diesem Zeitraum.

Die Hemmschwelle, Einkäufe online zu tätigen, ist deutlich gesunken und ist nicht zuletzt dem wachsenden Angebot und der Zunahme der Onlineportale geschuldet.

Onlinekauf – Tipps und Hinweise

Clever erwerben Sie Ihre Einrichtung online, wenn Sie die Preise vergleichen. Das Internet macht es dank der Preisvergleichs-Seiten möglich. Kaufen Sie in Onlineshops, denen Sie vertrauen. Einen Anhaltspunkt erhalten Sie durch Gütezeichen wie das von „Trusted Shops“.

Messen Sie Ihren Raum genau aus und gleichen das Ergebnis mit den Maßen des Möbelstücks, das Sie online kaufen, ab. Bilder geben die Größen nicht richtig wieder.

Klären Sie vor dem Erwerb die Lieferbedingungen. Oft erfolgt die Lieferung „frei Bordsteinkante“ oder bis hinter die erste verschlossene Tür. Das ist unangenehm, wenn Sie in einem der oberen Stockwerke wohnen.

Beachten Sie die Tipps, kaufen Sie Ihre Möbel bequem online und folgen dem Trend der Verbraucher.

Teilen.

Über Autor

Dieser Blog bietet eine Fülle an neuen und angesagten Wohnideen für noch mehr Gemütlichkeit in der heimischen Wohnung.

Kommentare sind geschlossen.

Datenschutzinfo