Neu gebaute Häuser und Wohnung als Anlageform

0

Viele deutsche Städte weisen einen akuten Wohnraummangel auf, der in den kommenden Jahren anhält. Ein neu gebautes Haus oder eine Neubauwohnung in diesen Gebieten eignen sich als langfristige Kapitalanlage. Käufer profitieren von einer optimalen Mietauslastung und bauen schrittweise Vermögen durch die Einnahmen aus Miete und Pacht auf. Im Rentenalter sichern sie dadurch ihr zusätzliches Einkommen.

Wertsteigerungen und langfristige Renditen

Ein Investment in eine Neubauimmobilie bringt zusätzlich steuerliche Begünstigungen mit sich. Immobilien dienen als langfristige Kapitalanlage. Sie unterliegen geringen Wertschwankungen und erzielen in vielen Fällen Renditen aus den eingenommenen Mietzahlungen der Bewohner. Hohe Wertsteigerungen in gefragten Lagen wie München, Hamburg oder Berlin sichern Besitzern die Altersvorsorge.

Wohnraum ist inflationsgeschützt

Der Wohnraumbedarf bleibt stets vorhanden. In Ballungsgebieten tritt teilweise eine Knappheit an Wohnungen auf, bedingt durch viele Zuwanderer, Singles und Menschen, die sich eine größere Wohnfläche wünschen. Immobilien gelten als inflationsgeschützt. Die höchsten Renditen erzielen Käufer in den Städten, in denen Wohnungsmangel herrscht und die ein großes Angebot an Arbeitsplätzen aufweisen.

Moderne Häuser erzielen höhere Mieteinnahmen

Neubauten bieten den Vorteil, dass Anleger bei der Planung und dem Bau mitentscheiden. Diese Häuser und Wohnungen bieten eine optimale Wärmedämmung und zeichnen sich durch eine moderne Technik aus. Dadurch erzielen Besitzer höhere Mieten als mit Altbauten. Steuerlich ergibt sich kein Unterschied zwischen Alt- oder Neubau-Objekten. Sie schreiben beide für 50 Jahre ab. Herstellungskosten für den Neubau gehen mit lediglich zwei Prozent in die Berechnung ein.

Neubauten in bester Lage sind attraktiver

In puncto Vermietbarkeit sind Neubauwohnungen oder Häuser für viele Mietinteressenten attraktiver. Sie verbinden damit eine hochwertigere und modernere Ausstattung und die Tatsache, dass es sich um einen Erstbezug handelt. Beim Kauf beachten Interessenten die Lage der Objekte. Hier wirken mehrere Faktoren zusammen. Eine ansprechende Lage, das passende Grundstück und ein fachgerecht erbautes, geschmackvolles Haus bringen Käufern die meisten Mietinteressenten.

Schlüsselfertige Objekte bieten Vorteile

Grundsätzlich bieten sich Anlegern zwei Optionen an, um Neubauten zu erwerben. Entweder sie bauen das Haus in Eigenplanung aus oder kaufen schlüsselfertige Objekte. Letztere schließen den langwierigen Prozess aus, das geeignete Grundstück zu finden sowie verschiedene Baufirmen und einen Architekten für die Fertigstellung zu engagieren. Hier gilt es, den Bau im Blick zu behalten, um den Kauf einer Schrottimmobilie zu vermeiden.

Finanzierung durch Anlagen bei CMC Markets

Um die Wunschimmobilie zu finanzieren, ist Eigenkapital wichtig. Für Neubauten greifen Sie in der Regel tiefer in die Tasche, was dazu führt, dass Käufer bei Banken mehrjährige Kredite in Anspruch nehmen. Bei Inanspruchnahme eines Bankdarlehens empfiehlt es sich, den größten Teil der Kosten in Eigenregie aufzubringen. Wer sich mit Aktien auskennt, erwirtschaftet mit CFDs schnelles Geld. CMC Markets bieten Interessenten einen professionellen Onlinemarkt mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Der Anbieter offeriert mobile Trading-Apps, umfangreiche Charts und hauseigene Analysen.

Teilen.

Über Autor

Dieser Blog bietet eine Fülle an neuen und angesagten Wohnideen für noch mehr Gemütlichkeit in der heimischen Wohnung.

Kommentare sind geschlossen.

Datenschutzinfo