Prepaid Handy für daheim

0

Endgeräte aus dem Telekommunikationsbereich sind in fast jedem Haushalt vorhanden. Daneben hat fast jeder mobile Geräte wie Handy, Smartphone und Tablet. Mobil telefonieren sorgt mit dem Eingang der Rechnung oft für unliebsame Überraschungen, wenn der Endbetrag das Budget übersteigt. Eine effektive Kostenkontrolle bieten Prepaidhandys für das Telefonieren zu Hause und unterwegs.

Die Kosten im Blick haben

Eine vollständige Kostenkontrolle ist bei den sogenannten Kartenhandys kein Problem. Der Nutzer lädt mit einem, von ihm bestimmten Betrag das Guthaben seines mobilen Telefons auf. Über dieses Guthaben kann er verfügen und es abtelefonieren. Weitere Kosten kommen auf ihn nicht zu. Es ist die günstige Art zu telefonieren, ob zu Hause oder unterwegs. Bei Freizeitaktivitäten und Shoppingtouren gehört ein Handy zur Ausrüstung. Mit dem mobilen Telefon kann der Nutzer von unterwegs kurze Gespräche führen oder Hilfe holen, wenn er diese benötigt.

Wie jedes Produkt sind bei den Prepaidhandys ebenfalls Preisunterschiede vorhanden. Die Tarife für das Telefonieren und Schreiben von SMS sind bei jedem Anbieter anders gestaltet. Den Preis für das Endgerät kalkulieren die Provider nicht einheitlich. Um den günstigsten Tarif für die Nutzung des Prepaidhandys und ein ebenso günstiges Endgerät zu erhalten, gehen User ins Internet und vergleichen die Konditionen.

Anbieter und Tarife im Vergleich

Prepaid Handy für daheimIn der Regel besitzt der Suchende eines Mobilfunktarifes bereits ein seinen Bedürfnissen entsprechendes Endgerät. Er sucht einen günstigeren Anbieter für das Telefonieren mit dem Handy. Um einen Vertragsabschluss auszuschließen, nutzt er die Möglichkeit der Telefonie über Prepaid. Dafür benötigt der Handynutzer lediglich eine SIM-Karte. Er aktiviert diese, indem er seine Karte mit einem Guthaben bestückt. Eine vertragliche Bindung an den Provider kommt nicht zustande. Zuvor hat er alle Handy Tarife verglichen und dazu den Internetauftritt von lebara.de genutzt.

Auf dem Internetauftritt von Lebara mobile nutzen User die einfache Art der Telefonie, wobei sie ihre Kosten effektiv unter Kontrolle halten. Nutzer bezahlen ausschließlich die Kosten für ihre Telefonate; eine Grundgebühr erhebt der Anbieter nicht. Vom Guthaben bucht der Provider angefallene Telefonkosten direkt ab. Damit hat der Nutzer immer den aktuellen Stand seines Guthabens. Die Abrechnung erfolgt bei jedem Gespräch minutengenau. Im Vorfeld informiert der Handybesitzer sich über anfallende Kosten pro Gespräch sowie über eventuelle Roaminggebühren, die für Gespräche, Verbindungen und SMS anfallen. Durch den Preisvergleich erhält er den günstigsten Tarif, damit er lange mit seinem Guthaben telefonieren kann.

Teilen.

Über Autor

Dieser Blog bietet eine Fülle an neuen und angesagten Wohnideen für noch mehr Gemütlichkeit in der heimischen Wohnung.

Kommentare sind geschlossen.

Datenschutzinfo