Style deine Wohnung grün!

0

Wenn man auf den sozialen Netzwerken, wie Instagram oder TikTok unterwegs ist, dann kommt man an dem aktuellen Wohnungstrend 2022 nicht vorbei. In zahlreichen Reels oder Anleitungen findet man ihn. Es geht um Pflanzenwände für den Innenraum.

Im Internet findet man fertige Pflanzenwände mit kunstpflanzen oder echten Pflanzen, Anleitungen zu Do It Yourself Pflanzenwänden und vieles vieles mehr. Aber was sind Pflanzenwände genau und wieso werden sie derzeit so gehypet.

Die moderne Art der Wohngestaltung

Pflanzenwände sind eine moderne und attraktive Art und Weise der Wandgestaltung. Hier werden verschiedene Pflanzen, wie ein Pflanzengemälde zusammengefügt und verschönern so das eigene Heim. Meistens werden sie in speziellen Vertikalsystemen an die Wand montiert. Es gibt hier die einfache Variante, dass man künstliche Pflanzen verwendet und diese als sozusagen fertiges Gemälde kaufen kann.

Dabei braucht man keine Angst haben, dass es unecht erscheint. Es gibt tolle Anbieter, die modernste Technik verwenden und so die Pflanzenwände, ob Mooswand oder ähnliches sehr lange haltbar machen und sie nicht wie man es von früheren künstlichen Pflanzen kennt schnell verbleichen oder ähnliches.

Es gibt aber auch die Möglichkeit Pflanzenwände mit echten Pflanzen anzubringen. Dies hat den Vorteil, dass die echten Pflanzen das Raumklima nachweislich verbessern, denn sie sorgen für eine hohe Luftfeuchtigkeit und für die Produktion von Sauerstoff. Das verbessert das Raumklima in ihrer Wohnung enorm.

Die echten Pflanzenwände besitzen häufig ein Dünge- und Bewässerungssystem, welches über Sensoren gesteuert werden und so für die optimale Wasserversorgung sorgen. Damit muss man sich kaum um den Erhalt der Pflanzenwand kümmern und überlässt es einfach der Technik.

Welche Pflanzenarten eignen sich?

Besonders eignen sich hängende oder rankende Pflanzen, denn hier wird die Pflanzen Wand besonders dicht. Zum Beispiel kann man eine Efeu Wand oder eine Wand mit der Kletterphilodendron gestalten. Auch Pflanzen wie Sukkulenten, Farne oder verschiedenen Moosarten eignet sich besonders gut.

Wer es weniger grün und mehr bunt möchte kann aber auch blühende Pflanzen hinzufügen und alles kunterbunt mischen. Diese sehen besonders schön und romantisch aus, benötigen aber auch mehr Pflege.

Selbst wenn die Pflanzen eingehen sollten, ist dies aber kein Problem, denn man kann die Wandsysteme auch einfach neu bepflanzen.

Teilen.

Über Autor

Dieser Blog bietet eine Fülle an neuen und angesagten Wohnideen für noch mehr Gemütlichkeit in der heimischen Wohnung.

Kommentare sind geschlossen.

Datenschutzinfo